Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.

Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Kant, Immanuel, Was ist Aufklärung ?, 1784

Digitalisierung, Automatisierung, Predictive Analytics, Big Data, while(buzz.hasNext()) buzz.next();...bei allem Rauch, der gerne von Vertriebs- und Beratungs-Abteilungen erzeugt wird: Auch ohne Bemühen der granz großen Geister ist klar, dass die Informationstechnologien in ihren diversen Ausprägungen massive gesellschaftliche und existenzielle Auswirkungen haben und zukünftig noch mehr haben werden.
Es ist daher absolut legitim, bspw. nach der Zukunft der fundamentalen Idee der Aufklärung zu fragen - in einer Welt, die mehr und mehr von Datenverarbeitung abhängt - auch und gerade von der Verarbeitung von Daten über Menschen und Gruppen.
Das Digital-Manifest tut dies - durchaus kirtisch, aber nicht in kategorischer Ablehnung von (technologischen) Entwicklungen, die eh' nicht zu verhindern sein werden. Gestaltbar sind diese Entwicklungen aber sehr wohl; denn der totale Kontrollverlust des aufgeklärten Menschen hat eben bisher nicht stattgefunden und eine rein pessimistische Ergebenheit ist die falsche Attitüde.
Aufgrund des exzellenten Inhaltes und der Bedeutung der angeschnittenen Themen verdient diese Denkschrift eine eigene Seite auf meiner Seite und ist eine klare Lese-Empfehlung - was die F.A.Z. auch so sieht.